Z2853 Klöppeln - Spitzenkunst von klassisch bis modern

In Kooperation mit dem Fränkischen Freilandmuseum Fladungen

Ein Schnupperkurs, der die Grundlagen des Klöppelns vermittelt und der eigenen Kreativität freien Raum lässt. Klöppeln ist ein altes Handwerk mit Ursprüngen im 16.Jahrhundert, welches aber auch in unserer Zeit immer wieder fasziniert. Ein bisschen Geduld sollte im Gepäck sein, und wenn der Funke übergesprungen ist, liegt der Grundstein für ein neues Hobby.
Am Ende dieses Kurses wird jeder ein kleines Werk mit seiner eigenen Handschrift in den Händen halten.
Eigener Klöppelsack und Klöppelständer können gerne mitgebracht werden.
Übrigens: Die Kunstfertigkeit Spitzenklöppeln hat es im Dezember 2016 sogar ins bayerische Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes geschafft.

Information:


Leitung: Ulrike Gaede

2 Tage, 28.07.2018, 29.07.2018
Samstag, 10:00 - 17:30 Uhr, 60 Min. Pause
Sonntag, 10:00 - 17:30 Uhr, 60 Min. Pause
2 Termin(e)
Freilandmuseum, Bahnhofstr. 19, 97650 Fladungen, Aktionsscheune Hof Leutershausen, Museumspädagogisches Zentrum
79,00
inkl. Eintritt; Zzgl. ca. 5 € Materialgeld, keine Ermäßigung 
Belegung: