EDITORIAL
Liebe Leserin, lieber Leser!

sicherlich haben Sie bemerkt, dass unser Programm um einige Seiten dünner geworden ist. Zum einen wollen wir die Ressource Wald schützen und weniger Papier verbrauchen. Deshalb und um das Heft für Sie übersichtlicher zu halten, haben wir die Seminarbeschreibungen etwas gekürzt. Ausführlichere Kursbeschreibungen finden Sie ab sofort hier auf unserer Internetseite.
Insgesamt empfiehlt es sich, öfters einmal auf unsere Internetseite zu schauen. Unsere Planung ist nicht mehr nur an den Semesterzyklus gebunden. Auch während des laufenden Semesters fügen wir immer wieder neue Veranstaltungen und aktuelle Informationen zum Kursangebot ein. Sie finden dort in den Infoboxen kurze Artikel zu unserer Arbeit.
Dieses Programmheft enthält das Leitbild unserer Volkshochschule. Es wurde gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen, unseren Kursleiterinnen und Kursleitern sowie dem Aufsichtsrat erarbeitet und durch die Gesellschafterversammlung bestätigt und in Kraft gesetzt. Aber warum braucht es eigentlich ein Leitbild?
Wir definieren hier unser Selbstverständnis, wer wir sind, wie wir arbeiten und welche Ziele wir verfolgen. Vielleicht werden einige von Ihnen jetzt sagen „ das liest doch eh keiner“ – vielleicht tun Sie es ja doch? Unser Leitbild ist auch für Sie ein Prüfstein, an dem Sie uns messen können und wir uns auch messen lassen wollen. Wir verstehen uns als eine lernende Einrichtung, d. h. wir wollen uns über unsere Arbeit, über Ihre Anregungen ständig verbessern.
Die vhs Rhön und Grabfeld hat zwei neue Gesellschaftergemeinden, die Marktgemeinde Maßbach (Landkreis Bad Kissingen) und die Gemeinde Höchheim. Bürgerinnen und Bürger aus diesen Gemeinden erhalten neben dem zeitlich befristeten Frühbucherbonus zusätzlich eine Ermäßigung von 5% auf den Kurspreis (Ausnahme Kooperationsveranstaltungen). Somit fließt ein Teil des finanziellen Engagements unserer Gesellschaftergemeinden direkt an die Bürgerinnen und Bürger zurück. Je mehr Menschen die Angebote der vhs nutzen, umso mehr profitieren Sie davon - einmal durch Bildung und zum anderen durch die Tatsache, dass wir unsere Angebote dann günstiger gestalten können.
Ein kleines Highlight steht in diesem Jahr in Bad Königshofen an. 1947 wurden erstmals offiziell Kurse für die Stadtbevölkerung angeboten, d.h. die Volkshochschule ist 70 Jahre präsent und leistet einen Beitrag für die Daseinsvorsorge der Kommune.
Anlässlich dieses Jubiläums erhält die vhs erstmals in Bad Königshofen eigene Kurs- und Seminarräume, genau 25 Jahre nachdem die Volkshochschulen Bad Königshofen und Mellrichstadt als Verbund zusammenarbeiten und die Volkshochschule erstmals mit einer hauptamtlichen Leitung besetzt wurde. Sieben Jahre sind es her, dass die Volkshochschule Renate Knaut für Bad Königshofen einstellen konnte. Wir wollen das Jubiläum dadurch würdigen, dass wir insgesamt 50.000 € in die Ausstattung der neuen Räumlichkeiten in Bad Königshofen und Mellrichstadt investieren und Sie damit nun ähnliche räumliche Bedingungen vorfinden wie die Bürger an großstädtischen Volkshochschulen.  
Wir wünschen Ihnen, dass Sie für sich die passenden Veranstaltungen finden. Wussten Sie eigentlich, dass wir für Gruppen auch individuelle Kurse organisieren? Wenn Sie also mit Freunden, Kolleginnen und Kollegen einen eigenen Kurs haben möchten, rufen Sie uns an unter 09776-709098-0. Wir werden unser Möglichstes tun, damit Ihr Kurswunsch realisiert werden kann. Dies gilt ebenso für Firmen.

Ihr Klaus Schemmerling        
Ihre Renate Knaut

*Bürger aus Mitgliedsgemeinden der Volkshochschule Rhön und Grabfeld gemeinnützige GmbH mit Münnerstadt erhalten zusätzlich zeitlich unabhängig 5 % Bonus. Ausgenommen (betrifft Frühbucher- und Mitgliedsgemeindenbonus) sind Kurse, die in Kooperation mit einem externen Partner angeboten werden.